03.10.2017

Korosec: Leistungsharmonisierung langjährige Forderung des Seniorenbundes!

Hauptverband befindet sich bei seinen Bemühungen am richtigen Weg!

„Bei der Leistungsharmonisierung geht es darum, Ungerechtigkeiten zu beseitigen! Seniorinnen und Senioren verstehen nicht, dass es zwischen den Krankenversicherungsträgern und im Speziellen zwischen den Ländern unterschiedliche Leistungen gibt. Der Seniorenbund fordert diesen notwendigen Schritt der Leistungsharmonisierung seit vielen Jahren“, so Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, zu der Umsetzung der Leistungsharmonisierung bei den unterschiedlichen Versicherungsträgern.

Unter Einbeziehung von Experten wurde nun ein weiterer Schritt Richtung Gleichstellung erarbeitet und heute in der Trägerkonferenz beschlossen.

„Alexander Biach, Vorsitzender des Hauptverbands, setzt bei diesen Anpassungen einen wichtigen ersten Schritt. Die vollinhaltliche Harmonisierung muss selbstverständlich folgen. Gerade für die so wichtige, weil so große Gruppe der Seniorinnen und Senioren“, so Korosec abschließend.