12. Juni: Seniorenwallfahrt zur Innsbrucker Jesuitenkirche

Die diesjährige Bundesseniorenwallfahrt des Österreichischen Seniorenbundes führt die Teilnehmer am 12. Juni nach Innsbruck ­– in die wunderschöne Jesuitenkirche im Herzen der Stadt, unterhalb der eindrucksvollen Nordkette. 1640 fand in der vom italienischen Architekten Santion Solari geplanten Kirche der erste Gottesdienst statt, in der Krypta sind Kirchenstifter Erzherzog Leopold V. und seine Frau Claudia von Medici bestattet.

Bei der mittlerweile 38. Bundeswallfahrt werden auch diesmal wieder sehr viele Teilnehmer erwartet. Da aber diesmal die Teilnehmeranzahl auf 800 Personen begrenzt ist – mehr passen nicht in die Kirche – ersucht der Veranstalter, der Tiroler Seniorenbund, um rasche, verbindliche Anmeldung, entweder unter  officetiroler-seniorenbundat oder über die jeweiligen Landesorganisationen.  Wer in oder bei  Innsbruck übernachten möchte: Innsbruck Tourismus ist bei der Zimmervermittlung gerne behilflich.  Die Wallfahrt findet bei  jedem Wetter statt.

 

Ihre Meinung zum Thema?

Ich erteile meine Einwilligung, dass die von mir erhobenen Daten zum Zweck der Übermittlung von Informationen beim Österreichischen Seniorenbund verarbeitet werden und diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. 
Diese Einwilligung kann jederzeit bei bundesorg.seniorenbund.at widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Jetzt anmelden!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter.