Weltfrauentag: Seid mutig und gebt nie auf!

Ingrid Korosec

Präsidentin des Österr. Seniorenbundes
Abgeordnete zum Wr. Landtag
Volksanwältin a.D.

Das Thema Gleichstellung war mir immer ein Herzensanliegen. Egal, ob es um Frauen oder Männer geht – Stichwort Väterkarenz – ich stehe immer auf der Seite der Schwächeren.

Am heutigen Weltfrauentag steht naturgemäß der Kampf für weibliche Gleichstellung im Vordergrund. Seit dem ersten Weltfrauentag vor mehr als 100 Jahren haben wir einen weiten Weg zurückgelegt und viel erreicht. Ging es damals um die Frage, ob Frauen überhaupt wählen dürfen, diskutieren wir längst nicht mehr darüber, ob Frauen berufstätig sein dürfen und mit Kind Karriere machen sollen. Allein in den vergangenen 40 Jahren hat sich viel bewegt.

Tatsache ist: Jeden Tag wird Frauenpolitik betrieben, denn jede politische Entscheidung ist auch Frauenpolitik. Daher müssen die Auswirkungen auf Frauen bei absolut jeder Entscheidung mitgedacht werden. Ich muss aber feststellen, dass dieses Bewusstsein bei vielen Entscheidungsträgern immer noch nicht angekommen ist und oft auf Frauen – immerhin die Hälfte der Bevölkerung! – vergessen wird.

Trotz aller bisherigen Erfolge haben wir das Ende des Weges noch lange nicht erreicht und müssen mehr und größere Schritte tun. Beispielsweise haben heutzutage mehr Frauen als Männer einen Universitätsabschluss – aber wo sind die Managerinnen und Vorstandschefinnen? Dazu kommt die immer noch große Einkommensschere zwischen Männern und Frauen von knapp 20 Prozent – in manchen Branchen sind es sogar mehr als 30 Prozent. Nicht zu vergessen die immer noch gravierenden Pensionsunterschiede zwischen den Geschlechtern von 42 Prozent.

Gleichstellung ist ein Kampf, den wir jeden Tag austragen müssen! Das weiß ich nach mehr als 40 Jahren in der Politik, in denen ich mit meinen Forderungen oft auf taube Ohren gestoßen bin und viele Vorurteile abbauen musste, nur zu gut. Dabei habe ich eines gelernt und das ist auch meine Botschaft an alle Frauen, egal ob Mütter, Großmütter, Töchter, Enkelinnen, Freundinnen oder Schwestern:

Das Leben ist nicht grau, eintönig und männlich – das Leben ist bunt, vielfältig und weiblich! Seid mutig, glaubt an euch und habt Visionen, die ihr umsetzen wollt! Gebt nie auf, denn wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Ihre
Ingrid Korosec

P.S.: Die neue Ausgabe unserer Seniorenbund-Rätsel ist da! Freizeitspaß und Training für die grauen Zellen in einem. Am besten gleich herunterladen, ausdrucken und losrätseln!

Ihre Meinung zum Thema?

Ich erteile meine Einwilligung, dass die von mir erhobenen Daten zum Zweck der Übermittlung von Informationen beim Österreichischen Seniorenbund verarbeitet werden und diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. 
Diese Einwilligung kann jederzeit bei bundesorg@seniorenbund.at widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Jetzt anmelden!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter.