Wolfram Pirchner: Die starke Stimme für Seniorinnen und Senioren

Wolfram Pirchner wird als Kandidat des Österreichischen Seniorenbundes im Mai in die Wahl für das Europaparlament gehen – als starke Stimme für alle Seniorinnen und Senioren in unserem Land. Aber was treibt ihn, den erfolgreichen Moderator und Buchautor an, sich politisch zu engagieren? Lassen wir ihn selber sprechen!

„Wenn es nach meinem Papa gegangen wäre  – der war ein „g’standener“ Sozialist – hätt’ ich mich auf jeden Fall für eine andere Partei engagieren sollen. Nur machen halt Kinder nicht immer das, was einem die Eltern sagen.  Ich habe schon sehr früh gelernt, über die Parteigrenzen hinweg zu denken.

Das ist genau das, was mir an Sebastian Kurz und seiner Bewegung so gefällt. Und dann sagt der auch noch: ‚Wisst’s was – Politik wie wir sie alle kennen erreicht die Leute nicht mehr. Ich mach das anders. Wertschätzend. Respektvoll. Da kann jeder dabei sein. Ich lade euch alle ein, mit mir Österreich zu bewegen.’

Diese Einladung habe ich gerne angenommen. Ich will diesen neuen Stil von Sebastian Kurz und seinem Team mittragen. Und jetzt, wo wir alle sehen, wieviel bei uns im Land plötzlich weiter geht – jetzt geht es um Europa.

Damit komme ich ins Spiel: Nach 30 Jahren Fernsehen. Eben 60 Jahre alt geworden. Das ist ein Alter, in dem wir zu jung sind, um alt zu sein. Also nutze ich meine Erfahrung, meine Lebenslust, um dabei zu sein, noch einmal so richtig durchzustarten.

Meine Generation weiß sehr gut, dass Frieden, Wohlstand nicht von alleine kommen. Das ist nicht selbstverständlich. Das hat sehr viel damit zu tun wie wir in Österreich miteinander umgehen. UND: Wie wir in Europa miteinander umgehen.  Wenn es so etwas wie einen Europabotschafter in Österreich künftig gibt – dann will ich mich gerne darum bewerben. Ich will Europa spürbar und erlebbar machen und ich werde alles tun, um auch die Anliegen der älteren Generation in Europa hörbar zu machen. Sehen Sie dazu bitte auch mein Video: 

https://www.youtube.com/watch?v=WT9PPsiCHh4&feature=youtu.be

 

Und eine kleine Auswahl aus den heimischen Printmedien: 

Interview mit Conny Bischofberger in der Kronen Zeitunghttps://www.krone.at/1848136.

Die Grazer Kleine Zeitunghttps://www.kleinezeitung.at/politik/eu/5565217/EUWahl_ExORFModerator-Wolfram-Pirchner-kandidiert-fuer-OeVP

Haben Sie spontan Lust, Teil der Bewegung für Wolfram Pirchner zu werden? Schicken Sie mir bitte ein Mail an bundesorgseniorenbundat oder rufen Sie an unter 01/40 126-431, und Sie sind mit dabei!

 

Wolfram Pirchner: Zahlen, Daten, Fakten aus seinem Leben

Mag. Wolfram Pirchner, 1958 in Innsbruck geboren,  war jahrzehntelang ein ORF-Aushängeschild. Besonders bekannt wurde er als Moderator der beliebten Nachmittagssendungen „Willkommen Österreich“ „Heute in Österreich“, und der Nachfolgesendung „heute Leben“. Er wurde zweimal als „Beliebtester Moderator“ mit dem TV-Publikumspreis „Romy“ geehrt“ und schrieb mehrere Bestseller, die aktive Lebensberatung geben. Er ist Vater zweier Kinder (Felix, 26) und Sophie (15) und lebt in Bruck/Leitha.

 

 

Jetzt anmelden!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter.